Einstellungen

Layer

Beobachtungszeitraum: 1881–2023

Vor 0

Legende:
Verifizierte Angaben
Noch nicht verifizierte Angaben
Unsichere Angaben

Hypericum humifusum – Niederliegendes Johanniskraut

Rote Liste des Böhmerwaldes: NT

Das Niederliegende Johanniskraut hat das Zentrum seines Vorkommens im atlantischen Gebiet und man begegnet ihm praktisch in ganz West-, Mittel- und Südeuropa. Diese konkurrenzschwache Art sucht sich entblößte sandige Böden aus und man findet es hauptsächlich an Wegen, auf Waldschlägen, entblößten Böden, in Sandgruben und Steinbrüchen. Im Böhmerwald kommt es nur zerstreut vor und die überwiegende Mehrheit von Angaben stammt aus dem nordwestlichen Teil des Gebietes (Nordwesten bayerischer Seite des Böhmerwaldes, das Künische Gebirge und der anliegende Teil der Böhmerwald Ebenen). Im südlichen Teil des Gebietes wurde es nur bei Vlčí Jámy im Bergland Boubínsko-stožecká hornatina (Procházka & Kováříková 1999) und historisch auch in der Umgebung von Lipno nad Vltavou festgestellt (Zelený & Skalický in Kolektiv 1995–2000). Angesichts seiner Unauffälligkeit wird das Niederliegende Johanniskraut übersehen, ihr seltenes Vorkommen kann deshalb auch in weiteren Teilen des Böhmerwaldes auf geeigneten Biotopen angenommen werden.

Edituj

Höchster Standort: 840 m ü. NHN

Diese Webseite verwendet für die Besuchsanalyse Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Info.