Einstellungen

Layer

Beobachtungszeitraum: 1882–2023

Vor 0

Legende:
Verifizierte Angaben
Noch nicht verifizierte Angaben
Unsichere Angaben

Trifolium dubium – Kleiner Klee

Rote Liste des Böhmerwaldes: LC

Der Kleine Klee kommt praktisch in ganz Europa vor, fehlt in Süditalien und im Süden der Balkan-Halbinsel, im Norden greift er bis nach Südskandinavien, im Osten bis in den Ural ein. Ursprünglich ist er wahrscheinlich nur im westlichen Teil Europas, in der Gegenwart ist er jedoch auf allen Kontinenten verschleppt. Diese im Thermophytikum und Mesophytikum häufige Art greift ins Oreophytikum nur selten ein. Im Böhmerwald wurde er nur selten, vor allem in den Randteilen festgestellt, wo sein häufiges Vorkommen im Vorgebirge allmählich ausklingt. In höhere Lagen wird er selten entlang der Wege und im Innenbereich von Gemeinden verschleppt. Wir finden ihn auf Wiesen, Weiden, gemähten Rasen und entlang Wege. Er sucht frische, nährstoffreichere Böden mäßig saurer bis mäßig basischer Reaktion auf.

Edituj

Höchster Standort: 870 m ü. NHN

Diese Webseite verwendet für die Besuchsanalyse Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Info.