Einstellungen

Layer

Beobachtungszeitraum: 1855–2022

Vor 0

Legende:
Verifizierte Angaben
Noch nicht verifizierte Angaben
Unsichere Angaben

Centaurea oxylepis – Scharffeder-Flockenblume

Eine mitteleuropäische Art mit Verbreitungsschwerpunkt in den Karpaten, Mittel- und Nordmähren, Schlesien, Ostböhmen und Südpolen. In Südböhmen ist sie ziemlich selten, sie reicht mit den südlichsten Lokalitäten bis zu den Kalksteinformationen des Böhmerwald-Vorgebirges. In Bayern und Österreich kommt sie nicht vor. Aus dem Böhmerwald wurde sie nur einmal von Horská Kvilda nachgewiesen (J. Vaněček 1975 BRA, siehe Koutecký in Kaplan et al. 2017), es dürfte sich um verschleppte Pflanzen gehandelt haben.

Centaurea oxylepis wird oft mit der Wiesen-Flockenblume gekreuzt, die Hybriden (Centaurea ×fleischeri Hayek) kommen in den meisten südböhmischen Gegenden vor. Sie sind vollkommen fruchtbar und können selbstständige Populationen bilden. Sie wurden an der Grenze des untersuchten Gebietes im Naturreservat Na Volešku bei der Gemeinde Strašín belegt.

Edituj